[DE] Pressemitteilung: Vor der Wahl ist nach der Wahl – DiEM25 Frankfurt am Main

3. bundesweite Treffen von DiEM25, Frankfurt am Main, 20. bis 22. Oktober 2017
DGB Jugendclub U68, Untermainkai 67, 60329 Frankfurt am Main

DiEM25 (Democracy in Europe Movement 25) ist eine europaweite, grenzüberschreitende Bewegung von Demokraten, die sich nicht mit dem Zerfall der  Europäischen Union abfinden wollen. Im Glauben, dass ein friedliches, vereintes und demokratisches Europa möglich ist, wurde die Bewegung im Februar 2016 in Berlin u.a. vom ehemaligen Griechischen Finanzminister Yannis Varoufaks gegründet. Ziel der Bewegung ist, in nur zwei Jahren eine Verfassungsgebende Versammlung für ein neues Europa zu organisieren und die Umsetzung der Beschlüsse dieser Verfassunggebenden Versammlung bis 2025 durchzusetzen. Damit wird DiEM25 zur treibenden Kraft für ein neues, soziales und demokratisches Europa. Mit dieser Initiative setzt DiEM25 einen Kontrapunkt gegen den zunehmenden Anstieg von  Menschenverachtung, Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus. 2019 findet nicht nur die Wahl zum Europäischen Parlament statt. 2019 wird das Schicksalsjahr Europas, indem die Bürger Europas ihre Europäische Union demokratisieren oder das Feld den Enkeln von Hitler, Putain und Mussolini überlassen. Vor der Wahl ist nach der Wahl. Und die nächste ist die wichtigste.

Weitere Informationen: https://diem25.org/manifesto-lange-version/#1455748561092-7b8f1d50-a8c2


Unter dem Titel >>Vor der Wahl ist nach der Wahl<< findet vom 20. bis 22. Oktober 2017 das 3. bundesweite Treffen von DiEM25.


Am Samstag, den 21. Oktober 2017 findet um 20:00 Uhr eine Podiumsdiskussion unter dem Titel >> Neue Strategien für Europa <<.

Es diskutieren:

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion werden der Frage nachgehen, wie progressive und demokratische Kräfte in ganz Europa die Symbolpolitik überwinden und das Ziel einer Verfassung für Europa erreichen.


Während des gesamten Wochenendes finden Workshops zu unterschiedlichen Themen statt:

Workshops zur DiEM25-internen Demokratie

Der erste Workshop liefert eine Bestandaufnahme zu der Frage, ob DiEM25 wählbar werden sollte und wenn ja, in welcher Form? Zeitgleich stellt das DiD neue Kommunikations- und Interaktionsformen, sowie den aktuellen Stand des Techpillars vor. Beides sind Themen mit großer basisdemokratischer Bedeutung.

Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Alltag

Im Workshop >>Rebel Cities<< geht es darum, wie sich lokal widerständiges Leben eigenständig und unabhängig organisieren und entfalten kann, wenn sich die Politik eben nicht um die berechtigten sozialen und ökologischen Bedürfnisse der Menschen kümmert.

Der makroskopische Blick auf die Ausganslage und die mögliche Zukunft

Nachmittags wechseln wir dann auf bundes- bzw. europapolitische Ebene und bieten gleich drei Workshops mit dem gewissen Extra, hinsichtlich Kritik und Weitsicht, an:

  • >>Die Rolle und Macht der EZB<<
  • >>Das Weißbuch und der Notstand der Republik<<
  • >>Der Weg zu einer Europäischen Verfassung<<

Im Anhang findet Ihr das Green Paper der Lokalgruppe Berlin zu dem letztgenannten Workshop, der sich mit der Möglichkeit einer Europäischen Verfassung beschäftigt.

Von >>E<< wie Emanzipation bis >>W<< wie Wirtschafsdemokratie
Die dritte und letzte Workshopphase steht ganz im Zeichen der Gesellschaftspolitik und Reflexion:

Ein Workshop beschäftigt sich mit >>Frauen in DiEM25<< und der Frage, welche Themen, aus frauenpolitischer Sicht, ein besonderes Augenmerk bekommen sollten.

Darüber hinaus stellt die Initiative >>Europa neu begründen<<, im Rahmen eines Vernetzungstreffens für Gewerkschaftsaktive, Ihre Arbeit vor.

Ein weiterer Workshop beschäftigt sich mit der Vision von DiEM25. Was für ein Leben wollen wir?

DiEM25 lädt Pressevertreter zur Teilnahme an allen Workshops sowie der Podiumsdiskussion am 21. Oktober 2017 ein.

Ort der Veranstaltung ist
DGB Judendclub U68
Untermainkai 67
60329 Frankfrut am Main


 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s